X
A+
A
A-

SAARLAND
ARTENREICH

Neue Lebensräume für gefährdete
Tierarten an der Saar

März 2017


600 Millionen Euro für das FORD Werk in Saarlouis

Gut für das Autoland Saarland: Ford investiert an seinem deutschen Fahrzeugwerk in Saarlouis und stellt damit die Weichen für die Produktion der nächsten Generation des Ford Focus, einem der meistverkauften Autos der Welt. Diese Investitionen fließen sowohl in hochmoderne Fertigungsanlagen als auch in Projekte der Logistik, Produktionsvorbereitung und Energieversorgung.

„Eine hervorragende Nachricht für das Autoland Saarland. Der Focus-Nachfolger wird gesichert in Saarlouis produziert. Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort Saarlouis“, wertet Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger. Ford und das Saarland stünden seit Jahren für eine sehr erfolgreiche Partnerschaft. „Wir schreiben sie jetzt gemeinsam für die nächsten Jahre fort“, so die Ministerin.

Erst im vergangenen Jahr hatte Ford über 44 Millionen Euro in zwei neue Pressanlagen investiert und so den Standort Saarlouis fit für die nächsten Jahre gemacht. Die Investition war eine wichtige Voraussetzung dafür, um auch die neue Generation des Focus im Werk Saarlouis produzieren zu lassen.