X
A+
A
A-

SAARLAND
ARTENREICH

Neue Lebensräume für gefährdete
Tierarten an der Saar

April 2018


Von Chips-Tüten und mitdenkenden Rädern

Vom 23. bis 27. April zeigen Wissenschaftler der Saar-Uni wieder ihre Forschungsergebnisse auf der Hannover Messe. Dabei geht es beispielsweise darum, wie die Kartoffelproduktion optimiert werden kann – von der Ernte bis zu den fertigen Chips, wann mitdenkende Räder für wieviel Schub sorgen, wie Förderrollen ganz nach Bedarf individuell angesteuert werden können, oder wie Saar-Forscher in Roboter-Sauggreifern künstliche Muskeln spielen lassen.

Organisiert wird der saarländische Forschungsstand von der KWT, Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes, in Halle 2, Stand B46 (oben: Wirtschaftsinformatiker Prof. Wolfgang Maaß. Foto Oliver Dietze).

>> Lesen Sie mehr