X


Juni 2024


gwSaar wirbt auf Industriemesse WIN Eurasia 2024 für Standort Saarland

Vier Tage lang (5.-8.6.) wird die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Saar (gwSaar) an der türkischen Industriemesse WIN Eurasia 2024 teilnehmen, ihre Aktivitäten und Leistungsportfolios präsentieren sowie um weitere Ansiedlungen und Kooperationspartner werben.

Ab morgen (5.6.) präsentiert sich die gwSaar auf der türkischen Industriemesse WIN Eurasia. Gemeinsam mit 18 weiteren deutschen Ausstellern wird die gwSaar beim deutschen Gemeinschaftsstand German Pavilion vertreten sein.

„Das Saarland rückt seit einiger Zeit stärker in den Fokus türkischer Unternehmen, die sich in Europa niederlassen wollen“, sagt Thomas Schuck, Geschäftsführer der gwSaar und hebt als Standortvorteile neben dem Zugang zum deutschen Markt auch die Nähe zum französischen Markt sowie den Industriefokus des Saarlandes hervor. „In den vergangenen Jahren durfte die gwSaar beispielsweise AromioSaar, ein Unternehmen der Lebensmittelbranche, und TechmaC, einen Hersteller und Vertreiber von Gabelstaplerzubehör, bei ihrer Ansiedlung im Saarland unterstützen. Dieser Trend soll auf der WIN Eurasia ausgebaut werden“, so Schuck weiter.

Im letzten Jahr präsentierten mehr als 650 Unternehmen aus 16 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen auf der WIN Eurasia. Die WIN (World of Industry) Eurasia ist seit fast 30 Jahren die führende Fertigungsindustriemesse im eurasischen Raum und eine ideale Plattform, um für den Wirtschaftsstandort Saarland zu werben und Kontakte zu türkischen Unternehmen und Investoren zu knüpfen. Sie versammelt Automatisierungs-, Logistik-, Schweiß-, Elektro-, Energie-, Metallverarbeitungs-, Hydraulik- und Pneumatikindustrie unter einem Dach.